Du befindest dich jetzt bei Blume 2000

Weitere Themen & Anlässe


Orchideen online kaufen: 3 gute Gründe

Orchideen sind weltweit für ihre Schönheit, ihre außergewöhnlichen Blütenformen und ihre leuchtenden Farben bekannt. Ihr intensiver Duft macht sie zu einem beliebten Geschenk, besonders für Damen. Doch warum solltest du Orchideen online kaufen? Hier sind drei gute Gründe:

  • Orchideen stehen für Sehnsucht, Leidenschaft und Liebe. Indem du Orchideen verschickst, signalisierst du einer Frau auf subtile Weise: „Ich liebe dich und vermisse dich.“
  • Orchideen sind langstielig und müssen sorgfältig behandelt werden. Wenn du bei Blume2000.de deine Orchideen online kaufst, brauchst du dich um den achtsamen Transport und das passende Gefäß nicht zu kümmern.
  • Du hast den Valentinstag oder einen anderen wichtigen Anlass vergessen? Dann kannst du schnell noch eine Orchidee online kaufen. Wir liefern zuverlässig schon zum nächsten Tag.

Wie pflege ich meine Orchideen?

Vielleicht hast du auch das Gerücht gehört, dass Orchideen schwierig zu pflegen seien. Auf manche Arten trifft das tatsächlich zu. Wenn du allerdings deine Orchideen online kaufst, erhältst du in der Regel die bekannte Schmetterlingsorchidee oder eine ähnlich pflegeleichte Variante. Dennoch gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit deine Orchidee lange schön bleibt:

So pflegst du Orchideen richtig

  • Gute Erde: Orchideen wachsen am besten in lockerer, mit Rinde angereicherter Erde. Ideal ist ein spezielles Orchideensubstrat.
  • Nicht zu viel Sonne: Wähle für deine Orchidee einen hellen Platz, an dem sie nicht der vollen Mittagssonne ausgesetzt ist.
  • Richtig gießen: Orchideen brauchen Wasser, dürfen aber keinesfalls im Wasser stehen. Sorge daher immer dafür, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann. Gieße erst, wenn das Substrat sich leicht anfühlt – dann ist es trocken genug.

Standort - Licht & Schatten:

Als erstes nach dem Kauf sollte ein idealer Standort für die Orchidee gewählt werden. Hierbei gibt es, je nach Art und Gattung, unterschiedliche Eigenschaften, um möglichst großen Wachstum zu erzielen. Die Mehrheit der edlen Pflanzen bevorzugt keine direkte und langanhaltende Sonneneinstrahlung, dennoch lieben sie helle Bereiche mit viel Licht. Ebenso ist völliger Schatten ein Ausschlusskriterium für den richtigen Wohlfühlplatz.

Hinzu kommt die passende Raumtemperatur, um das schöne Gedeihen der Orchidee zu verbessern. Tagsüber mögen die meisten Orchideengewächse eine Temperatur zwischen 19-25°C und nachts zwischen 15-20 °C. Regelmäßiges Lüften begünstigt eine ideale Luftfeuchtigkeit. Die am häufigsten in Deutschland verkaufte Gattung ist die Phaleonopsis, diese ist relativ genügsam und braucht keine speziellen Pflegemaßnahmen, wie z.B. eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Gießen:

Hierbei solltest du dir merken - Keine Orchidee mag Staunässe, also sollte immer darauf geachtet werden, dass sich keine überschüssige Nässe am Topfboden bildet. Die überwiegende Mehrheit ist mit einem Tauchbad einmal die Woche zufrieden. Klassisches Gießen ist natürlich auch okay. Hierfür am besten handwarmes Leitungswasser verwenden, welches im Optimalfall eine halbe Stunde abgestanden sein sollte. Kleiner Insidertipp: So entweicht das im Wasser enthaltene Chlorgas.

Düngen:

Wie in so vielen anderen Situationen gilt, weniger ist mehr! Unsere Empfehlung ist es, die Blume alle 2-3 Wochen zu düngen. Verwende dafür ausschließlich speziellen Orchideen Dünger, denn in normalem Pflanzendünger sind Harnstoffe und andere Bestandteile enthalten, die der hübschen Pflanze nur schaden würden. Im Winter gönnt sich die Orchidee auch eine Winterpause, sie muss nicht gedüngt werden.

Schneiden:

Timing und die richtige Technik sind das entscheidende Kriterium. Warte ab, bis die Blütezeit vorbei ist, um zu schauen, ob sich neue Seitentriebe an der Rispe bilden. Wenn sich die Rispe jedoch gelblich oder bräunlich verfärbt, kann diese abgeschnitten werden. Dabei sollte immer ein Schneidewerkzeug mit einer scharfen Klinge verwendet werden. Dadurch verhilfst du deiner schönen Blume zu neuer Kraft und unterstützt die weitere Blütenbildung.

Wie groß kann eine Orchidee werden?

Da es über 30.000 Orchideen-Arten gibt, lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Im Regenwald, wo die Orchidee auf Bäumen wächst und sich an diesen hinaufrankt, können einzelne Pflanzen 30 Meter oder sogar noch größer werden. Wenn du Orchideen online kaufst, erhältst du natürlich eine für die Wohnung geeignete Sorte, die daher eher klein ausfällt.

Wissenswertes und Kurioses über Orchideen

Wenn eine Frau eine Orchidee geschenkt bekommt, ist die Bedeutung unmissverständlich. Doch auch Männer freuen sich über die prächtige Königin der Blumen. Die Bedeutung ist allerdings eine gänzlich andere. Die Orchidee gilt als Überlebenskünstlerin, weil sie sich an Bäumen und Felsen festkrallt und unter schwierigen Bedingungen dennoch wunderschön wird. Wenn du also an einen Herrn Orchideen verschickst, drückst du damit Bewunderung für seine Stärke und Durchsetzungskraft aus. Vielleicht auch eine schöne Idee zum Vatertag?

Orchideen-Bedeutung: Darum eignen sie sich so gut als Geschenk

Wer Orchideen verschenkt, verschenkt ein Kompliment. Mit der exotischen Pflanze wird gemeinhin die Botschaft „Du bist traumhaft schön“ verbunden. Sie steht außerdem für Lust und Leidenschaft, Hingabe und Cleverness. In der Vergangenheit wurde die Orchidee auch mit weiblicher Eleganz in Verbindung gebracht. Daher ist sie das ideale Geschenk für die Menschen, die euch besonders am Herzen liegen.

Steckbrief

Herkunft: Regenwald
Familie: Orchideen
Farbe: Rosa, Rot, Gelb, Weiß, Blau
Blütezeit: Frühjahr
Standort: halbschattig
Symbolik: Sehnsucht, Leidenschaft, Liebe