Du befindest dich jetzt bei Blume 2000


Geschenke verschicken leicht gemacht

Es gibt viele Anlässe, um jemandem ein Geschenk und damit eine Freude zu machen. Neben Geburtstag und Hochzeitstag gehören dazu auch weniger bekannte Gelegenheiten wie zum Beispiel der Tag der Freundschaft, der Tag der Freude oder der Omatag. Nicht immer ist es uns möglich, persönlich dabei zu sein – große Distanzen oder volle Terminkalender erschweren den Besuch. Mit Blume2000.de kannst du unkompliziert Geschenke verschicken, die dennoch Freude bereiten und garantiert rechtzeitig ankommen.

Für jeden Geschmack passende Geschenke verschicken

Kennst du das? Du würdest gern etwas schenken, doch der Empfänger hat keine konkreten Wünsche und dir fehlen passende Geschenkideen. Außerdem findest du im Alltag nur schwer eine Lücke für einen Stadtbummel. Bei uns hast du die Möglichkeit, deine Geschenke online – und daher bequem von zu Hause aus – auszuwählen. Durchstöbere in aller Ruhe unser Sortiment, und wir schicken anschließend dein Geschenk direkt zum Empfänger. Natürlich zu deinem Wunschtermin! Geschenke verschicken war noch nie so einfach.

Welches Geschenk für Frauen und welches für Männer? Beziehungsweise welches Präsent passt zu deinen Vorstellungen? Tee und Schokolade sind kleine Köstlichkeiten, die immer gut ankommen. Dabei legen wir Wert auf höchste Qualität und ausgewählte Zutaten. Wer auf Schokolade verzichten möchte und kein Teetrinker ist, freut sich sicher über eine Flasche Piccolo, Rosé oder sogar Port. Oder wie wäre es mit einer kleinen Torte? Wunderschön kombinierte Wohlfühlpakete zu verschiedenen Themen runden das Angebot ab. Ein weiterer Vorteil: Wenn du online deine Geschenke verschicken willst, brauchst du dich um die Verpackung nicht zu sorgen. Wir übernehmen das für dich und garantieren dir ein wirklich ästhetisches Ergebnis.

Geschenke im Wandel der Zeit

Geschenke haben eine sehr lange Tradition, leider sind viele Teile der Geschichte verloren gegangen. Eines allerdings ist sicher: Geschenke wurden nicht immer so freigiebig gemacht wie heute. Im Gegenteil: Sie wurden häufig erwartet und auch bewusst eingesetzt, um zum Beispiel den Frieden zwischen Stämmen und Völkern zu sichern. Das Geschenk war also gar kein Geschenk im heutigen Sinne, sondern Teil eines Tauschgeschäfts. Der Lateiner sagt dazu: „Do, ut des“ – „Ich gebe, damit du gibst.“ Zum Glück ist das heute in weiten Teilen der Welt anders. Wir wünschen dir viel Freude, wenn du deine Geschenke verschickst – einfach nur, um jemandem eine Freude zu bereiten.